Background Image

Wie finde ich den richtigen Hochzeits-Dj?

Geschrieben von Stephan Mayer am .

blog Header1

Musik ist enorm wichtig auf einer Hochzeit. Unter den Gästen sind ziemlich viele Tanz- und Partymäuse, die sollten natürlich mit guter Musik beeindruckt werden. Nun kennt aber natürlich auch jedes Brautpaar das Problem, dass das Budget gefühlt nur vom Zusehen weniger wird und man sich irgendwann fragt, ob man nicht hier und da sparen kann. Irgendwo MUSS man doch sparen! Doch sollte das beim DJ sein? Und heißt teurer DJ gleich guter DJ? Und falls nicht, wie finde ich den richtigen Hochzeits-DJ?

 

Eigene Playlist auf der Hochzeit oder professioneller Hochzeits-DJ?

Zuallererst stellt sich natürlich die Frage, ob man überhaupt einen DJ braucht. Es gibt ja schließlich auch andere Möglichkeiten die Partymeute mit Musik zu bespaßen. Wir leben ja schließlich in einer Zeit, in der wir ganze Soundanlagen zu Hause installiert haben, wir leben in Zeiten von Spotify und tragbaren Soundsystemen. Und man hat doch immer irgendeinen Freund, der sich ganz gut mit Technik auskennt. Also, warum nicht einfach eine Playlist erstellen, eine Musikanlage aufbauen und diese abspielen? Oder am besten die Gäste ihre eigene Playlist erstellen lassen? Wer braucht schon einen Hochzeits-DJ für mindestens 500 Euro? Pffff.

Brauchen wir überhaupt einen DJ?

Die Musik auf eurer Hochzeit über Playlisten und iPods vorab zu definieren, lässt euch keinen Spielraum. Stimmung und Ablauf eines Abends sind nicht annähernd vorab präzise planbar, und das Wunderbare an einem HochzeitsDJ ist, dass er sich den Gegebenheiten, dem Ablauf und der Stimmung anpasst bzw. diese sogar mit lenken kann. Das trägt zu einem großen Teil zur guten Stimmung eines Abends bei.

Was ist besser?  Band oder DJ?

Event Dj Stephan Feier1

Wir sind ein großer Freund der Kombination von Live-Band und DJ, da beides eine tolle Abwechslung für eure Gäste bietet. Eine Band kann aber unmöglich einen DJ ersetzen, da sie auf ein bestimmtes Musikgenre festgelegt ist und nur kurze Zeiten am Stück performen kann. Der DJ arbeitet abwechslungsreicher und kann in der Regel alle Gäste geschmacklich abholen.

6 Gründe, warum ihr einen Hochzeits-DJ buchen solltet

1. Ihr müsst euch keine Sorgen um die Technik machen. Hochzeits-DJ's bringen diese selbst mit und kennen sich gut damit aus.

2. Ihr müsst euch an eurem Hochzeitstag um ein Thema weniger Sorgen machen. Denn kein Freund kann euch die gleiche Sicherheit geben wie ein Profi.

3. Alle(!) eure Freunde können feiern. Denn man kann nicht gleichzeitig ausgelassen feiern UND gute Musik Hochzeitssaengerin Kathleen Mayermachen. Glaubt mir, auch dazu hätte ich ein Beispiel.

4. Ein guter Hochzeits-DJ geht auf den Musikgeschmack aller Gäste ein. Denn ein professioneller Hochzeits-DJ hat Erfahrung und weiß, welche Musik bei Partys gefragt ist und wie man den Techno- und den Schlagerfan gleichzeitig auf die Tanzfläche bekommt.

5. Ein guter Hochzeits-DJ unterstützt euch bei eurem Programm. Er weiß, welche Songs er spielen muss, um die richtige Stimmung beim Brautstraußwerfen zu erzeugen und wie er Partystimmung aufbauen und auch halten kann.

6. Er hat das Repertoire, für das man selbst ewig brauchen würde, um es zusammenzustellen. Auch Spotify hat nicht jeden Hit.

Unsere Tipps zur Auswahl des richtigen Dj's/Musiker:

1. Zu viel Eigenlob stinkt. Wer sich auf seiner eigenen Webseite selbst dumm und dämlich lobt, der hat es anscheinend nötig.

2. Der erste Eindruck zählt. Wirkt der Hochzeits-DJ auf dem Foto auf seiner Webseite sympathisch? Kleidet er sich angemessen oder sieht er auf dem Bild seiner letzten Hochzeit völlig daneben aus?

3. Ein guter Hochzeits-DJ lässt sich nicht dafür bezahlen, dass ihr seine Arbeit macht. Ja, das gibt es nämlich tatsächlich. Bei einigen DJs findet man ein Formular auf der Webseite, in dem man sehr viele Fragen ausfüllen muss und etliche Songs angeben, die man hören will. Doch als Brautpaar seid Ihr ja nicht allein auf der Hochzeit. Ein guter DJ kann anhand des Alters der Gäste und aus dem Kennenlerngespräch selbst ableiten, in welche Richtung die Musik gehen muss.

4. Ein professioneller Hochzeits-DJ geht aber trotzdem auf euch ein. Er fragt euch nach euren Lieblingssongs und stellte euch persönlich Fragen. Ohne Formular.

5. Der richtige DJ für eure Hochzeit fragt auch nach Details zur Location. Denn er will, dass an dem Tag alles bestmöglich läuft.

6. Setzt auf Empfehlungen! Denn beim Hochzeits-DJ könnt ihr euch nicht wie beim Hochzeitsfotografen ein ganzes Portfolio anschauen.

7. Trefft euch mit den Hochzeits-DJs und lasst euer Bauchgefühl entscheiden. Wie tritt der DJ auf? Stellt er euch viele Fragen? Erklärt er, warum es wichtig ist, einen DJ zu buchen? Und am wichtigsten: Stimmt die Chemie?

Oder fragt einfach jetzt gleich bei uns an! :-)

 

 

 

Benutzerbewertung: 4.90 / 5

Kathleens Bewertungen:
4.90 von 5 - 19678 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Wie finde ich den richtigen Hochzeits-Dj? - 4.9 out of 5 based on 19678 votes

Folgende musikalische Angebote erwarten Sie:

Professioneller Gesang mit Profi Hochzeits-Dj und Musik aus den Bereichen Gospel, Pop, Soul, Musical und Aktuellen Charts wird ihre Hochzeit, Trauung, Silberhochzeit, Goldhochzeit, Taufe, Geburtstag, Dinner, Sektempfang, Firmenveranstaltung oder auch Jubiläum zu einem ganz besonderen Ereignis machen.

Sängerin für die Kirche

Sängerin Standesamt

Trauung und Sektempfang

Sängerin zur Taufe

Kathleen and the DJ zur Feier

Kathleen and the DJ Firmenfeier

Live als Walking Act

Sängerin zur Beerdigung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen